Geschichte der Gesellschaft

Emblem-IGKGT-1

Zur Geschichte der Gesellschaft

Jahres-und Regionaltagungen der Deutschen Sektion der IGKGT

(Internationale Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie)

1984      Gründungsversammlung der Internationalen Gesellschaft für Kunst, Gestaltung und Therapie (IGKGT) auf dem Monte Verità, Ascona/Schweiz, 27.–28. Oktober 1984

1985      Gründungsversammlung der Deutschen Sektion der IGKGT am 2. März 1985 in Heidelberg und Eintragung ins Vereinsregister vom Amtsgericht Heidelberg 1985 als gemeinnützig, Vorsitzende Prof. Dr. Wolfgang Jacob und Dr. Graf Ottokar Günter zu Sayn-Wittgenstein

(GeschichteDeutscheSektionIGKGT)

 

I985       1. Jahrestagung der IGKGT vom 19.-20.10.1985 auf dem Monte Verità zum Thema “Kunsttherapie im Aufbau”

Gründungsprotokoll1985DS-IGKGT

VereinDeutscheSektionIGKGT-85

 

1986      2. Jahrestagung der IGKGT vom 24.-26.10.1986 auf dem Monte Verità zum Thema “Kunsttherapie im Aufbau (II)”

 

1987      3. Jahrestagung der IGKGT vom 30.10.-01.11.1987 in Heidelberg zum Thema “Kunst als Therapie”

 

I988       4, Jahrestagung der IGKGT vom 28.-30.10.1988 in Basel zum Thema “Kunstpädagogik – Kunsttherapie”

 

1989      5. Jahrestagung der IGKGT vom 06.-08.10.1989 an der Universität in Salzburg zum Thema ,,Kunsttherapie – Praxis und Theorie”

 

1990      6. Jahrestagung der IGKGT vom 25.-28.10.1990 an der Akademie der Künste in München zum Thema ,,Kunst und therapeutischer Prozess“

 

1991      7. Jahrestagung der IGKGT vom 16.-20.10.1991 in Basel zum Thema ,,Kunst in Prophylaxe und Rehabilitation”

 

1992      Mitwirkung am Symposion zu künstlerischen Therapien vom 06.-08.11.1992 im Psychologischen lnstitut ll der Universität Münster; ‘Thema: „Musik-, Tanz- und Kunsttherapie“. ln Verbindung mit dem Berufsverband für Kunst-, Musik- und Tanztherapie – Europäischer Dachverband für künstlerische Therapien e.V.

 

1993      9. Jahrestagung der IGKGT vom 15.-17.10. 1993 im Landeskrankenhaus Reichenau zum Thema ,,Kunst, Therapie und Klinik”

 

1994      Regionaltagung der IGKGT vom 22.-23.04.1994 auf dem Monte Verità zum Thema: „Kunst und Therapie“ (10-jähriges Jubiläum)

 

1995      10. Jahrestagung der IGKGT vom 27.-29.10.1994 in Berlingen/Schweiz zum Thema ,,Kreativität beim älteren Menschen“

 

1997      11. Jahrestagung der IGKGT vom 03.-05.10.1997 an der Universität Bremen zum Thema „Kunst, Gestaltung und Therapie mit Kindern und Jugendlichen“

 

1997      Regionaltagung der IGKGT vom 22.–23.11.1997 in Wien zum Thema ,,Kunst, Psychose, Therapie”

 

1998      Regionaltagung der IGKGT vom 12.–13.06.1998 in Basel zum Thema „Forschung und künstlerische Therapien“

 

1999      Regionaltagung der IGKGT vom 26.-27.1999 im Haus des Bezirks Oberbayern in München, zum Thema: „Hand in Hand – Aspekte der klinischen Zusammenarbeit zwischen Kunsttherapie und Medizin“

 

2000      12. Jahrestagung der IGKGT vom 10.-l2.11.2000 auf dem Monte Verità, Ascona/Schweiz zum Thema „Generationenwechsel – Aspekte der Wandlung und lnnovation in den kreativen Therapien“

 

2001      Regionaltagung der IGKGT vom 09.-10.11.2001 im Haus des Bezirks Oberbayern in München, zum Thema, „Fokus Kunsttherapie: Klinik, Kunst, Forschung“

 

2002      13. Jahrestagung IGKGT vom 04.-06.10.2002 an der Universität Salzburg zum Thema „Trauma Kreativität – Therapie mit künstlerischen Medien“

 

2003      Regionaltagung der IGKGT vom 16.-17.05.2003 an der Universität zu Köln zum Thema „Patientenautonomie und Heilungsprozesse bei chronischen Erkrankungen“

 

2003      Regionaltagung der IGKGT vom 17.-18.10.2003 im Museum Bruder Klaus Sachsel/Schweiz zum Thema „Traditionale und alternative Spiritualität“

 

2004      Treffen zum 20-jährigen Bestehen der IGKGT, in Erinnerung an Prof. Dr. Wolfgang Jacob, 18.09.2004

 

2005      14. Jahrestagung der IGKGT vom 04.-06.03.2005 im Deutschen Krebsforschungszentrum der Universität Heidelberg zum Thema „KunstReiz, Neurobiologische Prozesse und künstlerische Therapien”

 

2005      Regionaltagung der IGKGT am 19.11.2005 an der Universität Bremen zum Thema „Das Herz im Mittelpunkt der Therapie“

 

2006      15. Jahrestagung der IGKGT vom 29.09.–01.10.2006 an der Humboldt Universität und Alice-Salomon-Fachhochschule in Berlin zum Thema „Grenzüberschreitungen“. Bewusstseinswandel und Gesundheitshandeln

 

2007      Regionaltagung der IGKGT vom 29.11.–01.12.2007 an der KH Freiburg zum Thema „Künstlerische Therapie in der Rehabilitation“

 

2009      Regionaltagung der IGKGT vom 16.–19.07. 2009 an der KH Freiburg zum Thema „Multimodalität in den Künstlerischen Therapien“

 

2010      Regionaltagung der IGKGT vom 12.–13.11.2010 in der Klinik Höhenried/Bernried zum Thema „ Zwischen den Stühlen: Migration und Kunsttherapie“

 

 

Veröffentlichungen von Tagungsbänden

1995      “Kreativität beim älteren Menschen”. Hrsg.: G. Waser. Basel.

1999      „Kunst, Gestaltung und Therapie mit Kindern und Jugendlichen“. Hrsg.: R. Hampe, D. Ritschl & G. Waser. G. Bremen: Univ.

2001      „Selbstbilder in Psyche und Kunst“. Hrsg.: F.Gräfin v. Spreti, H. Förstl, K. Breindl & P. Martius. München: Faktum.

2002      „Generationenwechsel. Aspekte der Wandlung und Innovation in den kreativen Therapien“. Hrsg.: R. Hampe, Ph. Martius, D. Ritschl & F. v. Spreti (Hrsg.). Bremen: Univ.

2003      „Trauma und Kreativität“. Hrsg.: R. Hampe, Ph. Martius, A. Reiter, G. Schottenloher & F.v. Spreti. Bremen: Univ.

2008      „Grenzüberschreitungen. Bewusstseinswandeln und Gesundheitshandeln“. Hrsg.: R. Hampe & P. Stalder. Berlin: Frank&Timme.

2009      „KunstReiz. Neurobiologische Aspekte künstlerischer Therapien“. Hrsg.: R. Hampe, P. Martius, D. Ritschl, F.v.Spreti & P.Stalter. Berlin: Frank&Timme.

2011      „Multimodalität in den Künstlerischen Therapien“. Hrsg.: R. Hampe & P. Stalder. Berlin: Frank&Timme.

 

Journale der IGKGT/IAACT (in der zeitlichen Reihenfolge)

Seit 1985 –   Mitteilungsblatt der IGKGT/IAACT. Heidelberg.

Seit 1997 –   Therapy & Kunst. Basel: IGKGT.

Seit 1999 –   Mitteilungsblatt der IGKGT/IAACT. Basel: IGKGT.

Seit 2007 –   Kunst Gestaltung Therapie. Berlin: Medizinische Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft